Jakobs, Günther

Das Weihnachts-ABC

Das Weihnachtsgedicht von J. Krüss (1926–1997) wird vom Illustrator sehr farbenfroh und ansprechend in Bilder umgesetzt. Der minimale Text aber, pro Buchstabe jeweils eine Zeile, wirkt für heutige Kinder sehr ungewöhnlich und altmodisch. Bei „P und Q“ z.B. ist Folgendes zu lesen: "Papa hat Zigarren und qualmt sie mit Vergnügen." Das Betrachten der weihnächtlichen Bilder bereitet besonders kleinen Kindern trotzdem Spass und braucht keinen Text. Wenn Papa und Sohn unter dem Christbaum den neuen Fussball ausprobieren, halten wir den Atem an. Zum Erlernen des Alphabets ist dieses Bilderbuch nicht geeignet.

b / Lesealter / Vorlesealter 3 / K Bilderbuch, Weihnachten / GF
978-3-522-30439-9

Fr. 18.90

Rezension aus Heft 97

Törnqvist, Marit

Der Weihnachtskarpfen

Weihnachten in Prag während der „guten alten Zeit“: Traditionen sind wichtig. Thomas feiert mit seinem alleinstehenden Grossvater. Der alte Mann kauft den Weihnachtsbaum und Thomas den zum Weihnachtsessen gehörenden Karpfen. Thomas gibt „seinem“ Fisch einen Namen, füttert und streichelt ihn. Für ihn ist das Töten und Verspeisen seines neu gewonnenen Freundes unmöglich. Zum grossen Glück kann Grossvater die Gefühle seines Enkels verstehen. Der Fisch kommt wieder in sein Element, das Wasser, zurück. Das vorliegende Buch ist eine Neuauflage (Ersterscheinung 1989). Text und Illustrationen kommen vom bekannten Mutter-Tochter-Gespann Törnqvist. Die Aquarellzeichnungen wirken ruhig und beschaulich. Farbakzente werden dosiert eingesetzt. Einzig das Bild mit dem blutigen Messer des Fischverkäufers könnte sensible Kinder beschäftigen.

b / Lesealter / Vorlesealter 5 / K Bilderbuch, Weihnachten / GF
978-3-8251-7986-1

Fr. 21.90

Rezension aus Heft 97

Zwerger, Lisbeth

Der Nussknacker

1816 wurde dieses Märchen von Hoffmann in der Zeit der Romantik veröffentlicht. Realität und Fantasie vermischen sich am Weihnachtsabend bei Marie, einem Mädchen mit überbordender Vorstellungskraft. Marie entdeckt unter dem Weihnachtsbaum einen hässlichen Nussknacker, dessen Anblick sie unglaublich fasziniert. Sie umsorgt ihn, bis nachts wilde Mäuse in ihr Zimmer eindringen, um gegen den Nussknacker zu kämpfen. Der anspruchsvolle Originaltext wurde für die vorliegende Ausgabe sprachlich vereinfacht und gekürzt. Mit ihrem unvergleichlichen, sorgfältigen Stil lässt L. Zwerger das Vorlesebuch zu einem ganz besonderen visuellen Vergnügen werden. Bezaubernde Bilder und Vignetten bewegen sich zwischen Traum und Wirklichkeit und lassen genügend Platz für eigene Fantasien. Die vom Verlag angegebene Altersangabe (ab 4 J.) dünkt mich zu tief angesetzt.

a / Lesealter / Vorlesealter 5 / K Bilderbuch, Weihnachten, Klassiker / GF
978-3-314-10354-4

Fr. 22.90

Rezension aus Heft 97

Angermayer, Karen Christine

Schnauze, das Christkind ist da! : Eine Adventsgeschichte in 24 Kapiteln (Bd. 2)

Der Mischlingshund Bruno und die Katze Soja führen uns durch dieses Adventsbuch. Die beiden wechseln sich jeweils beim Erzählen ab. Mit Spannung dürfen täglich die perforierten Doppelseiten aufgeschnitten werden. Dieses Jahr ist die Adventszeit besonders aufregend. Brunos Frauchen erwartet ein Baby – und dies zu Weihnachten! Ob es das Christkind ist? Die Tiere stimmt es traurig, dass sie ohne Geschwister aufwachsen müssen. Wo lebt ihre Verwandtschaft? Lohnt sich eine intensive Suche? Hier liegt eine turbulente Weihnachtsgeschichte vor, welche sich fabelhaft zum abendlichen Vorlesen für die ganze Familie eignet. Die witzigen Illustrationen vervollständigen das rundum geglückte Buch.

a / Lesealter 8 / Vorlesealter 6 / K Weihnachten / GF
978-3-570-17365-7

Fr. 13.90

Rezension aus Heft 97

Dickens, Charles

Eine Weihnachtsgeschichte

Der Weihnachtsklassiker vom alten, geizigen Scrooge wird stets wieder neu bearbeitet und illustriert. Der Unbarmherzige kann keine Freude empfinden, aber ebenfalls niemandem eine solche bereiten. An einem Weihnachtsabend besuchen ihn drei Geister. Mit ihnen begegnet er der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft. Der Geizige verwandelt sich nach diesen Begegnungen in einen wohlwollenden Menschen. Dickens zeigt mit seinem Buch die Missstände jener Zeit auf. Allzeit sind sozialkritische Bücher aktuell, selbst wenn sie vor beinahe 100 Jahren geschrieben wurden. Dank kurzer Sätze und eher einfacher Sprache kann die Geschichte bereits jüngeren Kindern vorgelesen werden. Die Illustrationen unterstreichen die vorwiegend düstere Stimmung jener Zeit farblich und in der Mimik der Personen oder Geister hervorragend.

b / Lesealter 9 / Vorlesealter 6 / K Weihnachten, Klassiker / GF
978-3-7707-2376-8

Fr. 23.50

Rezension aus Heft 97

Dietl, Erhard Iland-Olschewski, Barbara

Die Olchis : Das Adventskalenderbuch

Weihnachten ist ein unbekanntes Wort für die Olchis. Trotzdem sind sie begeistert, als Darsteller für ein Krippenspiel mitzuwirken. Leider haben sie ein Wort falsch verstanden: Gerippe anstatt Krippe. Fischgräten-Kostüme sind leider nicht das passendste Outfit für das Fest. Olchimässig tut dies dem ganzen Spass aber keinen Abbruch. Wie bei einem Adventskalender darf täglich ein neues Kapitel aufgetrennt werden. Die spannende, schleimig-schlammige Fortsetzungsgeschichte überrascht die Lesenden fortwährend. Ebenso kann über Olchi-Witze gelacht oder nach Rezepten etwas Feines gebacken werden. Der vielseitige Begleiter während der Adventszeit lädt desgleichen zum Basteln, zum Malen oder zum Erlernen neuer Lieder ein.

b / Lesealter 8 / Vorlesealter / K Weihnachten, Spielbuch / GF
978-3-7891-0416-9

Fr. 13.90

Rezension aus Heft 97

Nymphius, Jutta

Hotel Wunderbar

Seit Mama gestorben ist, fühlt sich Mika einsam. Sein Papa, ein Hotelbesitzer, hockt nur noch im Büro. Besonders an Weihnachten spürt Mika eine tiefe Traurigkeit. Er wünscht sich sehnlichst, wieder einmal wie früher, ein fröhliches Fest zu feiern. Eines Tages trifft Mika einen frierenden, hungrigen Obdachlosen mit seinem kleinen Hund. Spontan und sehr mutig lädt er ihn zum Schlafen in den leer stehenden Teil des Hotels ein. Immer mehr arme Menschen bevölkern diese Zimmer. Alles muss natürlich streng geheim geschehen. Wie Papa auf die ungebetenen Gäste schliesslich reagiert, verrate ich nicht. Das Buch basiert auf einer wahren Geschichte. Ein Hotelier in Brüssel zeigt jeden Winter, was für ihn Nächstenliebe bedeutet. In seinem Haus wird ein Märchen für viele arme Menschen zur Wirklichkeit.

a / Lesealter 9 / Vorlesealter / K Weihnachten / GF
978-3-86429-252-1

Fr. 18.50

Rezension aus Heft 97

Pantermüller, Alice

Mein Lotta-Leben : Süsser die Esel nie singen : Ein Adventskalenderbuch in 24 Kapiteln

Die Adventszeit beginnt für Lotta turbulent. Ihre Lehrerin wünscht, dass in der Schule gewichtelt wird. Lotta zieht den Namen einer hochnäsigen Schulkollegin, die bereits alles besitzt. Ebenfalls sollen die Kinder während dieser besinnlichen Zeit gute Taten vollbringen. Bei diesem Barmherzigkeits-Wettbewerb gibt es einen schönen Preis zu gewinnen. Um diesen zu erhalten, braucht es aber einige Anstrengungen. Wie wir die öfters übermotivierte Lotta kennen, gelingt nicht alles nach Wunsch. Das Tagebuch, teilweise wie ein Comic aufgebaut, bietet lockere Unterhaltung und spricht selbst Lesemuffel an. Sobald täglich die perforierten Seiten aufgeschnitten sind, lockt neben der Geschichte einiges zum Mitmachen. Leere Seiten dürfen beschrieben werden (z.B. mit eigenen guten Taten). Und warum nicht einmal die flapsig-lustigen, schwarz-weissen Illustrationen mit Farbstiften eigenhändig kolorieren?

b / Lesealter 9 / Vorlesealter / K Weihnachten / GF
978-3-401-60182-3

Fr. 13.50

Rezension aus Heft 97

Roeder, Annette

Die Krumpflinge : Egon wünscht krumpfgute Weihnachten (Bd. 7)

Wer ist für die Weihnachtsgeschenke zuständig? Albi behauptet, das Christkind, doch Freundin Lulu weiss ganz bestimmt, dass das nur der Weihnachtsmann sein kann. Nun soll Krumpfling Egon, ausgerüstet mit einer Polaroid-Kamera, Klarheit schaffen und das Wesen fotografieren. Krumpflinge müssen Blödsinn machen, Menschen ärgern, damit diese Schimpfwörter aussprechen. Normalerweise hat Egon damit seine Mühe, er ist zu brav. Diesmal aber kriegt er von all seinen fiesen Verwandten nur Applaus. Es gelingt ihm nämlich ungewollt, dass der Weihnachtsabend der Familie Artig vollständig chaotisch und mit Streit beginnt. Die Krumpflinge sind bereits Kult im Bücherwald. Die Kapitel sind kurz, der Text leicht verständlich, daher ausgezeichnet für ErstleserInnen geeignet. Die Illustrationen mit dem giftgrünen Wesen sind einfach das Tüpfelchen auf dem i. (s. Kapitel 12.5, Weihnachten – CD-ROM und Hörbücher)

a / Lesealter 7 / Vorlesealter 6 / K Weihnachten / GF
978-3-570-17344-2

Fr. 11.50

Rezension aus Heft 97

Rylance, Ulrike

Penny Pepper : Tatort Winterwald (Bd. 4)

Zuerst denkt niemand etwas Böses. Während der Adventszeit verschwinden plötzlich Weihnachtsbäume von den Balkonen. Eine Baumfarm brennt ab und bei einer anderen werden die Bäume krank. Irgendwann finden Penny und ihre Detektivfreundinnen, dass nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Unauffällig beobachten sie ihre Umgebung. Die Mädchen kommen oftmals zu kuriosen Gedankengängen und lassen die Lesenden mitraten. Das reich illustrierte Buch vermittelt den Eindruck eines Tagebuches und liest sich abwechslungsreich und spannend. Schriftgrösse und Schriftart wechseln ständig ab. Wörter werden durchgestrichen, dann wird frisch-fröhlich darüber geschrieben. Für einmal eine Detektivgeschichte, die besonders Mädchen anspricht.

a / Lesealter 8 / Vorlesealter / K Weihnachten, Krimi / GF
978-3-423-76162-8

Fr. 13.50

Rezension aus Heft 97

Schulz, Hermann

Die Reise nach Ägypten : Eine Geschichte für alle Jahreszeiten

Mit Spendengeldern baute Doktor Fernando ein Kinderhospiz in Managua auf. Jeweils an Weihnachten erzählt der Doktor seinen kleinen Patienten die Weihnachtsgeschichte, immer angepasst an die jeweilige Situation der oftmals ohne Perspektive lebenden Strassenkinder. Filemón, schwer krank, hat nach dem Hören der Geschichte nur noch einen Wunsch – eine Reise nach Ägypten, weil dort alle Kinder gerettet werden. Wunderschön, wie der Doktor seinem kleinen Patienten einen unvergesslichen Heiligabend beschert. Berührend, wie respektvoll die schwierigen Lebensumstände der Kinder beschrieben sind. Die Botschaft des Buches an uns Lesende: Nehmt alle Kinder gleich ernst. „Eine Geschichte für alle Jahreszeiten“, wie im Untertitel erwähnt, kann ich dieses Buch nicht nennen. Auch wenn die Rahmenerzählung nichts mit Weihnachten zu tun hat, ist doch Heiligabend der Mittelpunkt.

a / Lesealter 8 / Vorlesealter 6 / K Weihnachten, Amerika Nicaragua Managua / GF
978-3-423-64022-0

Fr. 15.50

Rezension aus Heft 97

Stark, Ulf

Was wir uns wünschen

Diese Geschichte handelt während des 2. Weltkriegs in Schweden. Fred muss in der Adventszeit auf seinen geliebten Vater, der Kriegsdienst zu leisten hat, verzichten. Ob Papa wohl an Weihnachten heimkehrt? Fred ist ungeheuer wütend auf den Idioten mit dem lächerlichen Schnurrbart. Fred zeigt dies öffentlich und wird von seinem Rektor stark getadelt. Die Lehrerin hingegen ist stolz auf seinen Mut. Das Thema "2. Weltkrieg – Hitler" ist für das angegebene Alter (ab 7 J.) zu hoch gegriffen. Das Buch wäre nicht nur an Weihnachten aktuell. Das Cover mit dem grossen Weihnachtsbaum spricht aber gegen eine andere Jahreszeit. Die eindrückliche Botschaft ist ein Plädoyer für den Frieden – sehr gut übertragbar in unsere heutige Zeit.

b / Lesealter 9 / Vorlesealter / K Weihnachten, Krieg / GF
978-3-8251-7984-7

Fr. 17.90

Rezension aus Heft 97

THILO

Die Fieslinge feiern Weihnachten

Normalerweise fährt Familie Füssling mit ihren sechs Kindern über Weihnachten in eine einsame Berghütte. Papa Füssling hasst Weihnachten. Er mag keine blinkenden Rentiere, keine Weihnachtslieder. Dieses Jahr fehlt das Geld für einen Urlaub und Papa lässt seine schlechte Laune an allen aus. Daher stellen die Kinder einen "Weihnachtsverderberplan" auf. Niemand im Dorf soll fröhliche Weihnachten feiern. Das Mädchen Pony erzählt, wie es zusammen mit ihren fünf Brüdern fiese Streiche ausheckt. Zum Glück bringen diese Bosheiten keine Erfolge, sondern kippen in viel Spass und Freude um. Das Buch ist sehr lustig geschrieben und mit schwarz-weissen Bildern geschickt ergänzt. Aufgeteilt in 12 Kapitel, in flüssigem, leicht lesbarem Stil geschrieben, eignet sich dieses amüsante Buch selbst für nicht sehr geübte Lesende. Das Vorlesen bereitet aber auch Erwachsenen viel Kurzweil.

a / Lesealter 8 / Vorlesealter 6 / K Weihnachten / GF
978-3-473-36945-4

Fr. 14.50

Rezension aus Heft 97

Tielmann, Christian

Die Weihnachtsmann-Verschwörung : Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln

Unsanft wird der Weihnachtsmann vom Schlitten geworfen und landet auf seinem Kopf. Warum geschieht diese fiese Attacke? Wer hat Interesse an einem arbeitsunfähigen Weihnachtsmann? Fragen über Fragen. Leider kann der Bärtige selber keine Antworten geben. Er erinnert sich an gar nichts mehr. Er hat sogar – ganz schrecklich – sein Gedächtnis verloren. Gastfreundlich wird er von einer Ärztefamilie aufgenommen. Die beiden Kinder Slalom und Lykke merken sofort, dass viele Ungereimtheiten hinter diesem Unfall stecken. Täglich darf ein neues Kapitel dieses Weihnachtskrimis aufgeschnitten werden. Der Textumfang, jeweils zwei Doppelseiten, eignet sich bestens zum Vorlesen. Aufgelockert wird das Geschriebene durch grosszügige, schwarz-weisse Illustrationen. Spannend und nicht alltäglich ist das Einbinden von Wichteln als Protagonisten in einen Krimi.

b / Lesealter 9 / Vorlesealter 7 / K Weihnachten, Krimi / GF
978-3-570-17157-8

Fr. 15.50

Rezension aus Heft 97

Tigapigs, Manou Iloveyoulaugh, Jule von

Komm, wir machen was mit Weihnachten : Ein kreatives Spiel- und Bastelbuch

Die Einteilung dieses Bastelbuches ist thematisch übersichtlich. Möchten wir eine Kleinigkeit unter den Baum legen oder doch lieber eine Idee für einen Schmuck am Tannenbaum suchen? Selbst gebastelte Spiele bereiten in der Adventszeit gute Unterhaltung. Es darf aber auch in der Küche gewerkelt werden. Essbares macht immer Freude. Tierische Weihnachtsfreunde helfen den Bastelkindern, die richtige Idee zu finden. Der Material-Igel erklärt, was benötigt wird. Das Auftauchen der Rentiere bedeutet, dass Hilfe von Älteren angebracht ist. Schwierigkeitsstufe und Zeitdauer sind jeweils angegeben. Gebastelt wird mit Recyclingprodukten. Auch das Buch ist zu 100% aus Recyclingpapier hergestellt und die Farben sind auf Pflanzenölbasis. Mir fehlt der weihnächtliche Touch. Glanz und Glitzer werden, dem Gedankengut entsprechend, nicht verwendet. Die Ideen sind nicht besonders originell oder neu.

c / Lesealter 9 / Vorlesealter 5 / K Weihnachten, Spielbuch / GF
978-3-7855-8356-2

Fr. 17.90

Rezension aus Heft 97

Diverse

Frohe Weihachten : Das grosse NordSüd-Weihnachtsbuch

Vor uns liegt eine umfangreiche Geschichtensammlung aus 50 Jahren Nord-Süd-Verlag. Wir dürfen in wunderschöne Winter- und Weihnachtsgeschichten (mit älterem oder neuerem Erscheinungsdatum) eintauchen. Eingeteilt ist das Buch in verschiedene Kapitel und beginnt mit Schneegeschichten, z.B. mit "Frau Holle" von den Brüdern Grimm. Es folgt das Thema Nikolaus, u.a. mit einem Gedicht von Erich Kästner. Das Warten auf Weihnachten verkürzen wir mit Brigitte Weningers "Fröhliche Weihnachten, Pauli". "Die Weihnachtsgeschichte" von Bernadette besticht durch ihre bezaubernden Illustrationen. Zum Abschluss erfreut uns die von M. Dusíková illustrierte Entstehungsgeschichte unseres bekanntesten Weihnachtsliedes "Stille Nacht, heilige Nacht". Ob Besinnliches, Fröhliches oder Altbewährtes: Beim Lesen und Betrachten dieses Winterbuches ist für alle, jung oder älter, etwas Passendes dabei.

a / Lesealter / Vorlesealter 4 / K Weihnachten, Anthologie / GF
978-3-314-10351-3

Fr. 28.90

Rezension aus Heft 97

Drewes, Svenja (Hrsg.)

Schöne Weihnachten! : Lieblingsgeschichten für Gross und Klein

Dieses Geschichtenbuch enthält ein breites Spektrum an verschiedensten Geschichten. Das "Happy End im Advent" von E. Schreiber-Wicke ist z.B. eine Geschichte mit 24 kurzen Kapiteln, erzählt aus der Sicht eines Katers. Michael Ende bringt uns mit seinem Gedicht "Weihnachtswünsche" zum Schmunzeln und Raten. Die Reime sind durcheinandergeraten und sollen nun richtig eingesetzt werden. Joachim Friedrich macht uns mit einem kleinen Ferkelchen bekannt, das Jesus in der Krippe vor der Kälte schützt. Was geschieht, wenn der Flughafen wegen Schneefalls geschlossen bleibt und es Heiligabend ist? Sabine Bohlmann lässt uns an diesem besonderen Fest teilnehmen. Lustiges, Besinnliches, Nachdenkliches: Verschiedenes ist in diesem Buch vereint. Nicht zu vergessen sind die vielen farbigen Illustrationen, welche die Geschichten gekonnt begleiten.

a / Lesealter / Vorlesealter 6 / K Weihnachten, Anthologie / GF
978-3-522-18440-3

Fr. 21.90

Rezension aus Heft 97

Kalb, Esther (Hrsg.)

Skandinavische Weihnachten

Bekannte AutorInnen wie Selma Lagerlöf, Astrid Lindgren, Sven Nordqvist, Hans Christian Andersen und viele andere stammen aus einem skandinavischen Land und haben daher mit einer Erzählung in diesem Hausbuch Platz gefunden. Die teils bekannten, aber auch unbekannten Geschichten sind nach Ländern eingeteilt (Schweden, Dänemark, Norwegen, Island und Finnland). Nebenbei erfahren wir Neues und Spannendes über erwähnenswerte Weihnachtsbräuche in Skandinavien. Hauptsächlich sind unsichtbare Wichtel und Trolle die Hauptpersonen in den Geschichten und den Gedichten. Alte Bräuche, harte Zeiten, ein Bezug zu unseren konsumfreundlichen Weihnachtsfeiern kann und muss nicht hergestellt werden. Die Freude liegt ohne Glanz und Glitzer im Kleinen, im Stillen. (s. Kapitel 12.5, Weihnachten - CD-ROM und Hörbücher)

b / Lesealter / Vorlesealter 5 / K Weihnachten, Anthologie / GF
978-3-7891-0415-2

Fr. 30.90

Rezension aus Heft 97

Diverse

Gans & Elch & Weihnachtsmann : Geschichten zur Weihnachtszeit

Diese gekürzte Geschichtensammlung beinhaltet fünf CDs in einem Geschenkschuber. Es handelt sich vorwiegend um Geschichten von bekannten, längst verstorbenen Schriftstellern wie Andersen (Die Schneekönigin), Schnurre (Die Flucht nach Ägypten und die Leihgabe), Krüss (Der Weihnachtspapagei) und Wolf (Die Weihnachtsgans Auguste) ... Einzig die CD von Steinhöfel (Es ist ein Elch entsprungen) ist zeitgenössischer Natur. Verschiedene namhafte Sprecher wie Beck, Kaminski, Missler u.a. lassen mit ihren variantenreichen Stimmen je nach Situation Spannung oder adventliche Stimmung aufkommen. In dieser Sammlung ist geschickt eine vielfältige Auswahl an CDs zusammengestellt, die einzeln bereits seit einiger Zeit im Handel erhältlich sind.

b / Lesealter / Vorlesealter / K Lesung, Weihnachten, Klassiker / GF

Fr.

Rezension aus Heft 97

Diverse

Skandinavische Weihnachten

zum Inhalt s. Kapitel 12.4, Weihnachten – Anthologien Diverse Sprecherinnen und Sprecher lesen klar und variantenreich vor. Einzelne Geschichten dauern etwas länger. Dies bedeutet, dass bei den Zuhörenden einige Konzentration gefordert wird. Für kleinere Kinder ist daher das hübsch illustrierte Buch vorzuziehen. Dort kann der Text, zusammen mit den ergänzenden Bildern, in Ruhe erklärt werden.

b / Lesealter / Vorlesealter / K Lesung, Weihnachten / GF

Fr.

Rezension aus Heft 97

Roeder, Annette

Die Krumpflinge : Egon wünscht krumpfgute Weihnachten (Folge 7)

zum Inhalt s. Kapitel 12.2, Weihnachten – Unter- und Mittelstufe Die Stimme vom Sprecher, Autor und Schauspieler Stefan Kaminski, ist weit und breit bekannt. Kaminski lebt mit den Gestalten mit. Gespannt warten wir auf jedes Wort, jedes Geräusch. Nie kommt Langeweile auf. Der fetzige Krumpfling-Song bleibt als Ohrwurm hängen.

a / Lesealter / Vorlesealter / K Lesung, Weihnachten / GF

Fr.

Rezension aus Heft 97

Seltmann, Christian Herzog, Annette

Weihnachtsgeschichten mit Ralf-Rüdiger und dem Mumpf

Diese CD enthält zwei Geschichten. Zuerst hören wir "Ralf-Rüdiger: Ein Rentier sucht Weihnachten" und danach "O du fröhliche, lieber Mumpf". Ralf-Rüdiger ist Weihnachten in seinen Bergen noch nie begegnet. Daher geht er in die grosse Stadt, wo er vor allem die kommerzielle Seite kennenlernt. Er sucht jedoch Frieden – Freude – und Liebe! Zum grossen Glück entdeckt er die kleine Hütte von Rentier Regina. Ob Weihnachten hier zu finden ist? Bei der zweiten Geschichte beschliesst der einsame Mumpf, einen Freund zu suchen. Die kleine Schneeeule hilft ihm dabei. Es vergeht einige Zeit bis Mumpf bemerkt, dass er nicht weitersuchen muss. Die kleine Eule ist ja an seiner Seite. Die lebendig und in angemessenem Tempo gelesenen Geschichten eignen sich durch ihre kurze Spielzeit bereits für jüngere Kinder. Die musikalischen Stücke sind jedoch für diese Altersgruppe langweilig.

b / Lesealter / Vorlesealter / K Lesung, Weihnachten / GF

Fr.

Rezension aus Heft 97

Braun, Sébastien

Wann ist endlich Weihnachten?

Bärenkind Klein-Pip freut sich unglaublich fest auf Weihnachten. Tag für Tag weckt es am Morgen seinen Vater und meint, nun sei endlich Weihnachten. Doch immer wieder muss der Bärenvater sein Kleines vertrösten. Aber sie bereiten jeden Tag etwas für das grosse Fest vor. Sie besorgen sich einen Baum, sie schreiben Weihnachtskarten, sie packen Geschenke ein, sie bauen einen Schneemann und dann – dann ist endlich Weihnachten. Die bunten Bilder sind voller Kleinigkeiten, welchen die Kinder in der Weihnachtszeit auch zu Hause begegnen: Adventskalender, Weihnachtspost, Geschichten ... Damit können sie sich wunderbar in die Geschichte hineinversetzen. Die immer wiederkehrenden, einfachen Sätze ziehen sie in Bann.

b / Lesealter / Vorlesealter 3 / K Bilderbuch, Weihnachten / AB
978-3-280-03510-8

Fr. 19.90

Rezension aus Heft 95

Harvey, Franziska

Frohes Fest, kleines Muffelmonster! : Oder: Wie man ratzfatz Weihnachten feiert

Moritz freut sich auf das Weihnachtsfest. Während er noch in seinem Zimmer wartet, taucht das Muffelmonster auf. Gemeinsam richten sie in der Höhle des Monsters ein Monsterweihnachtsfest aus mit Weihnachtsbaum, Geschenken, Weihnachtsliedern und Bescherung. Natürlich geht vieles davon ganz monstermässig daneben. Das Buch, welches Erwachsene teilweise befremdlich finden können, wird jedoch die Kinder begeistern. Die bunten Bilder wirken etwas überladen und chaotisch, regen dafür jedoch zum genauen Hinsehen an.

b / Lesealter / Vorlesealter 3 / K Bilderbuch, Weihnachten / AB
978-3-401-70600-9

Fr. 16.90

Rezension aus Heft 95

Heiskel, Birgitta

Der rote Mantel : Die Geschichte vom heiligen Martin

Das Bilderbuch erzählt die Geschichte des heiligen Martin, eingebettet in das Gespräch eines Flüchtlingskindes mit seiner Betreuerin. Aktueller könnte ein Buch nicht sein. Ganz in Rot und Schwarz gehalten, ist das Buch bezüglich der grafischen Gestaltung auf ein Minimum reduziert. Der Text ist einfach und in kurzen Sätzen verfasst. Die Illustrationen sind skizzenhaft. Doch die Aussagekraft von Bild und Wort als Einheit ist eindrücklich und berührend.

a / Lesealter 7 / Vorlesealter 4 / K Bilderbuch, Religiöses / AB
978-3-7022-3489-8

Fr. 20.90

Rezension aus Heft 95

Jacobsen, Kathrin

Grossvaters Karpfen : Eine festliche Freundschaft

Hier liegt eine Weihnachtsgeschichte der ganz besonderen Art vor. Der Grossvater als Oberhaupt der Familie bestimmt, dass es dieses Jahr als Weihnachtsessen einen Karpfen geben soll. Damit Karpfen gut schmecken, muss man sie vor dem Essen einige Wochen in klarem Wasser schwimmen lassen. Darum quartiert der Grossvater den Fisch in der Badewanne ein. Mit der Zeit werden die beiden so gute Freunde, dass Grossvater es nicht übers Herz bringt, den Fisch zu essen, und ihn zurück in den Teich trägt. Als Alternative bringt er eine Gans mit nach Hause. Doch am Ende überlebt auch sie den Weihnachtstag. Das etwas ungewohnte Querformat, die einfachen, aber ausdrucksstarken Zeichnungen und der unterhaltsame Text machen dieses Buch zu einem ganz besonderen Schatz im Bücherregal.

a / Lesealter / Vorlesealter 4 / K Bilderbuch, Weihnachten / AB
978-3-7913-7238-9

Fr. 21.90

Rezension aus Heft 95

Leffler, Silke

Leise rieselt der Schnee : Das Weihnachtsliederbuch mit Noten

Im Buch finden wir eine Zusammenstellung der 15 bekanntesten, deutschsprachigen Weihnachtslieder. Silke Leffler hat die einzelnen Seiten wunderschön illustriert. Auf der linken Seite befinden sich jeweils Noten und Liedtext, auf der gegenüberliegenden Seite ist ein zum Inhalt passendes Bild zu sehen. Die dazugehörige CD ermöglicht es, die einzelnen Stücke zu hören und gleichzeitig die Bilder ausführlich zu betrachten. Die Lieder sind nicht neu, doch viele Kinder kennen die traditionellen Weihnachtslieder nicht mehr. Dieses Buch bietet eine gute Gelegenheit, den Kindern diese Klassiker wieder näherzubringen.

b / Lesealter / Vorlesealter / K Bilderbuch, Weihnachten, Musik / AB
978-3-219-11631-1

Fr. 35.50 inkl. CD

Rezension aus Heft 95

Widmer, Karin

Elias und das Christkind

Elias ist der Sohn jenes Wirtes, welcher Maria und Joseph in der Heiligen Nacht in seinen Stall schickt. Als Elias am frühen Abend den Ochsen im Stall besuchen möchte, vernimmt er eine Stimme, welche verkündet, dass in diesem Stall der Sohn Gottes geboren werden soll. Er macht sich an die Arbeit und säubert den Stall für die Gäste. Die Geschichte erzählt die Geschehnisse jener Nacht aus der Sicht eines Kindes und wird für die ZuhörerInnen so besonders verständlich. Die Sätze sind kurz und in einfachen Worten formuliert, sodass lesegeübte Unterstufenkinder die Geschichte auch schon gut selberlesen können. Die Bilder sind klar und in kräftigen Farben gestaltet. Besonders gut sind Karin Widmer die Gesichtsausdrücke der handelnden Personen gelungen. Sie drücken die Gefühle der Figuren auf eindrückliche Art und Weise aus.

b / Lesealter 8 / Vorlesealter 4 / K Bilderbuch, Weihnachten / AB
978-3-314-10307-0

Fr. 19.90

Rezension aus Heft 95

Wielockx, Ruth

Der kleine Christbaum

Die unterschiedlichsten Christbäume finden in der Weihnachtszeit ein neues Zuhause. Der stärkste Baum wird zum Bäcker-Christbaum, der schmale zum Gemüsehändler-Christbaum, der knorrige zum Metzger-Christbaum ... Nur der kleine Christbaum findet keinen Käufer – bis ganz am Schluss ein weissbärtiger Mann das Bäumchen kauft. Es ist niemand Geringeres als der Weihnachtsmann. Der kleine Baum wird geschmückt mit Sternen, welche der Weihnachtsmann vom Himmel pflückt. Weihnachten ist eine magische Nacht – eine Nacht, in der Wünsche wahr werden und das kleine Bäumchen endlich ein richtiger Christbaum wird. Die Zeichnungen sind in kräftigen Farben gehalten und trotz vieler Kleinigkeiten, welche in den Bildern versteckt sind, wirken sie nicht überladen. Der Text fesselt die ZuhörerInnen im ersten Teil besonders durch seine Wiederholungen. Eine schöne Geschichte, welche schon kleine Kinder begeistert.

b / Lesealter / Vorlesealter 3 / K Bilderbuch, Weihnachten / AB
978-3-905945-54-6

Fr. 18.–

Rezension aus Heft 95

Hohler, Franz

Die Nacht des Kometen

Jona und Mona verbringen wie jedes Jahr ihre Ferien in den Bergen. Doch dieses Jahr wird alles anders, denn ein Komet zieht nahe an der Erde vorbei. Da sausen und brausen die beiden Kinder durch die Zeit und landen am Ende auf einem Kamel in der Zeit um Christi Geburt. Unterwegs treffen sie Mirjam und Yusuf, welche ein Kind erwarten. Uns Erwachsenen wird sehr schnell klar, dass es sich um Maria und Joseph handelt. Jona und Mona begleiten die beiden nun auf ihrer Reise und helfen ihnen. Franz Hohler schrieb eine ganz eigene Weihnachtsgeschichte aus der Sicht der Kinder von heute. Damit schafft er eine Brücke zwischen der traditionellen Weihnachtsgeschichte und der modernen Welt. Die Bilder von Kathrin Schärer sind ausdrucksstark und gelungen eingesetzt.

b / Lesealter 8 / Vorlesealter / K Weihnachten / AB
978-3-446-24927-1

Fr. 20.90

Rezension aus Heft 95

Nilsson, Frida

Frohe Weihnachten, Zwiebelchen!

Frida Nilsson erzählt in 25 Kapiteln Stigs Weihnachtsgeschichte. Stig, der im Sommer in die Schule kam, wünscht sich nun zu Weihnachten nichts mehr, als seinen Vater kennenzulernen und ein Fahrrad zu bekommen. Beides scheint unmöglich – doch am Ende des Buches gibt es eine grosse Überraschung. Die lustige Geschichte erzählt von all den Gefühlen, welche ein Unterstufenkind beschäftigen. Wut und Neid haben ebenso Platz wie Freundschaft und Liebe. Die einfachen Bilder zu jedem Kapitel regen die Fantasie der LeserInnen an und geben eine Idee von der Welt, in welcher Stig aufwächst.

b / Lesealter 8 / Vorlesealter / K Weihnachten, Familienkonflikt / AB
978-3-8369-5860-8

Fr. 16.90

Rezension aus Heft 95

Lohf, Sabine

Das grosse Weihnachtsbastelbuch

Sabine Lohf hat in diesem Bastelbuch unzählige Gestaltungsideen für die Vorweihnachtszeit zusammengestellt. Sie zeigt, wie Kinder selbständig Adventskalender, Kränze, Geschenktüten, Dekorationen, Geschenke, Girlanden oder sogar Krippen aus ganz einfachen Materialien basteln können. Mit grossformatigen Fotografien wird der Arbeitsablauf aufgezeigt, ohne die Kinder in ihrer kreativen Freiheit einzuschränken. Die Beispiele sind so vielseitig und kindgerecht zusammengestellt, dass sie die Fantasie zusätzlich anregen. Ich finde es ein gelungenes Buch, welches die herkömmlichen Bastelbücher wunderbar um viele Ideen für die schönste Zeit des Jahres ergänzt.

b / Lesealter all age / Vorlesealter / K 745.5 / AB
978-3-8369-5846-2

Fr. 25.30

Rezension aus Heft 95

Schmidt, Silke

Weihnachten zum Selbermachen : Mein Mitmach-Tagebuch für den Winter

Silke Schmidt hat die unterschiedlichsten Ideen und Anregungen für Kinder ab 10 Jahren zusammengetragen. Dabei handelt es sich um Denkanstösse zur Selbstreflexion, um Bastelideen, Geschenke und Zeichnungsvorschläge. Die Resultate sollen BesitzerInnen des Buches auf den einzelnen, schwarz-weissen Seiten eintragen. Es handelt sich quasi um eine Art Tagebuch. Die Illustrationen und der Text sind wild durcheinander angeordnet und machen es schwierig, sich darin zurechtzufinden. Die Grundidee, den Kindern ein Hilfsmittel in die Hand zu geben, um die Weihnachtszeit bewusster zu gestalten, ist zwar lobenswert, doch ist die Umsetzung meines Erachtens nicht gelungen.

d / Lesealter 10 / Vorlesealter / J 745.5 / AB
978-3-423-71648-2

Fr. 11.90

Rezension aus Heft 95

Weber, Susanne (Hrsg.)

Wundersame Weihnachten : Geschichten und Gedichte zum Staunen

Geschichten und Gedichte zum Staunen – so preist sich das Buch auf dem Umschlag selbst an. Tatsächlich haben viele bekannte Autoren wie E. Dietl, P. Maar oder S. Naoura ihren Weihnachtstext zu dieser Sammlung beigetragen. Entstanden ist eine frische Auswahl an lustigen Gedichten, kurzen und längeren Geschichten, Rezepten, Weihnachtsliedern und erstaunlichen Fakten zum Thema Weihnachten. Daniela Chudzinski hat alles dezent illustriert. Das Buch ist jedoch kein Buch zum Anschauen. Oft finden die LeserInnen über mehrere Seiten fast ausschliesslich Text. Aber es ist eine abwechslungsreiche und unterhaltsame Mischung von Weihnachtstexten, wie sie einem sonst nicht begegnet.

b / Lesealter / Vorlesealter 6 / K Weihnachten, Anthologie / AB
978-3-7891-5134-7

Fr. 27.50

Rezension aus Heft 95

Weninger, Brigitte

Geschichten aus dem Weihnachtswald : 24 Adventsgeschichten

Dieses Buch erzählt 24 Geschichten und Märchen für die Adventszeit. Aber mit dieser vielfältigen Auswahl lässt es sich auch ausserhalb der Weihnachtszeit nutzen. Darunter sind Geschichten aus der Welt der Wichtel, klassische Märchen wie Frau Holle, aber auch Geschichten aus dem Kinderalltag. Die liebevollen Illustrationen von E. Tharlet ergänzen die Texte. Es ist ein Buch, welches sich ebenso zum Vorlesen wie zum eigenständigen Lesen durch geübtere Kinder eignet.

b / Lesealter 9 / Vorlesealter 4 / K Weihnachten, Anthologie / AB
978-3-314-10233-2

Fr. 22.90

Rezension aus Heft 95

Glökler, Barbara

Fröhliche Weihnacht überall : 24 Geschichten, Lieder und Gedichte zum Advent

Die CD ist ein Hör-Adventskalender. Während das Cover ganz klassisch mit Türchen zum Öffnen versehen ist, hält die CD eine Sammlung von 24 Liedern, Geschichten und Gedichten bereit. Die Leckerbissen für die Ohren dauern von etwas über 30 Sekunden bis hin zu zehn Minuten. Dadurch, dass sie von ganz unterschiedlichen Stimmen gelesen und gesungen werden, wird einem auch nicht langweilig, selbst wenn man sich alle Tracks am Stück anhört. Die Zielgruppe ist meiner Meinung nach aber auf keinen Fall Kinder oder Jugendliche. Die gewählten Stücke sind teilweise recht anspruchsvoll. Schade, dass die Texte nicht zum Mitlesen vorliegen.

c / Lesealter / Vorlesealter / J Weihnachten, Anthologie / AB

Fr.

Rezension aus Heft 95